Matterhorn Gotthard Bahn

 

Home > Sommer > Entdecken > 100 Jahre Schöllenen

100 Jahre Schöllenenbahn | 1917 – 2017

Die Schöllenenbahn geht steil bergauf

Geschichte & Eckdaten

Die Schöllenenbahn (SchB) wurde 1917 eröffnet, also noch vor der Inbetriebnahme einer durchgehenden Verbindung der Furka-Oberalp-Bahn (FO) im Jahre 1925. Sie war von Beginn an mit 1200 Volt Gleichstrom elektrifiziert. 

 

In Göschenen bestand schon immer eine Umsteigmöglichkeit zur Gotthardlinie der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). In Andermatt besteht seit 1925 Anschluss an die Stammstrecke der damaligen Furka-Oberalp-Bahn, die dann 2003 mit der BVZ Zermatt-Bahn zur Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) fusioniert wurde.

Betriebseröffnung 12. Juli 1917
Betriebslänge 3.565 km
Stromart 1.200 V Gleichstrom nach Fusion mit FO: 700 V Wechselstrom
Spurweite 1.000 mm
Zahnstangensystem Abt
Max. Steigung 179 ‰
Fusion mit der Furka-Oberalp-Bahn 1961

Jubiläum Schöllenenbahn

Die Schöllenenbahn wird dieses Jahr 100 Jahre alt. Damit dieser Anlass gebührend gefeiert wird, können wir zusammen mit dem Kulturjahr Göschenen und weiteren Partnern verschiedene Angebote und Produkte anbieten.

Feiern Sie diesen Anlass mit uns! Weitere Informationen zu diesem Anlass folgen.

Freilichtspiele Göschenen

Aufführungen: 30. Juni – 19. August 2017 jeweils Mittwoch, Freitag und Samstag 20.30 Uhr. Ab CHF 69.80

Gratis MGBahn-Extrafahrten für Theaterbesucher: Freitag, 21. Juli und Freitag, 11. August 2017. Brig ab 16.23 Uhr – Göschenen an 18.36 Uhr / Göschenen ab 22.30 Uhr – Brig an 00.50 Uhr. www.goeschenen-am-meer.ch

Ausstellung in Andermatt

Das Talmuseum Andermatt thematisiert in einer Sonderausstellung die gehaltvolle Geschichte der Schöllenenbahn. Offen: 14. Juni bis 16. Oktober jeweils Mi bis Sa, 16.00 Uhr – 18.00 Uhr. www.museum-ursern.ch


Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Partner: