Back

Informationen zur Barrierefreiheit bei der Matterhorn Gotthard Bahn

Mit uns reisen trotz eingeschränkter Mobilität

Um auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität eine autonome Reise zu ermöglichen, werden all unsere Bahnhöfe umgebaut. Unser neues Rollmaterial verfügt über Niederflureinstiege.

Auf einigen Strecken der Matterhorn Gotthard Bahn ist der autonome Einstieg mit Rollstuhl bereits möglich. So beispielsweise im Shuttle zwischen Täsch und Zermatt. Auch die meisten Züge zwischen Visp und Zermatt verkehren mit Niederflurwagen. Die Bahnhöfe auf diesem Streckenteil sind entsprechend umgebaut. Auf anderen Streckenabschnitten ist eine Reise derzeit noch nicht oder nur nach Voranmeldung möglich.

Hier geben wir Ihnen mehr Informationen zu Ihrer Reise auf unserem Streckennetz.

Vergünstigungen
Ein- und Ausstiegshilfe
Höchstmasse Rollstuhl
Gefällt dir dieser Inhalt?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END