Matterhorn Gotthard Bahn

 

Paradis de l’aventure culturelle dans la vallée de Conches

Marchez dans la vallée du Rhône et vivez un concentré de culture: 70 églises et chapelles, tout un artisanat et de pittoresques villages de montagne vous y attendent.

En outre, les 700 km de sentiers de randonnée offrent des conditions idéales pour une randonnée d'été riche en expérience dans la vallée de Conches.

Découvrez deux itinéraires de randonnée dans la vallée de Conches

 

Belalp-Hängebrücke-Riederfurka Tour ticket 20%

Vom Bahnhof in Brig verkehrt stündlich ein Bus von PostAuto nach Blatten bei Naters. Die Luftseilbahn fährt Sie bequem zur Belalp auf 2096 m hoch. Anschliessend folgen Sie dem wunderschönen Panoramaweg nach Nordosten zur Lüsga, wo Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Grossen Aletschgletscher geniessen. Der Weg führt Sie steil abwärts ins Aletschji, über die Hängebrücke hoch zur Riederfurka. Weiter gehts bequem über blühende Wiesen zur Gondelbahn Riederalp West. Von dort schweben Sie nach Mörel, wo Sie die Matterhorn Gotthard Bahn nach Brig zurückbringt.

Description PDF
Longeur: 14km
Durée: 4:20h
Monter: 1145hm
Niveau:
moyen

Vallée de Zermatt − la vallée de randonnées avec un paysage de carte postale

Si votre âme doit s’enflammer pour toujours, alors ce sera dans ce paysage de carte postale de la vallée de Zermatt. Découvrez sur des sentiers de randonnée idylliques des alpages merveilleux, des torrents de montagne impétueux et des gentianes en fleur d’un bleu soutenu.

Cette région est en outre celle des 36 quatre mille – dont le fameux Mont Cervin et la pointe Dufour de Monte Rosa.

Suggestion de randonnées dans la vallée de Zermatt

 

Grächen–Glatti Egga–Grächen

Die Matterhorn Gotthard Bahn bringt Sie bequem nach St. Niklaus, wo Sie der Anschlussbus von PostAuto nach Grächen erwartet. Von dort fahren Sie mit der Gondelbahn zur Hannigalp hoch. Weiter gehts zu Fuss gemächlich in Richtung Oberen Stafel auf 2220 m, zum höchsten Punkt der Wanderung. Der Weg bringt Sie weiter zur Glatti Egga, von wo der Rückweg in leichtem Gefälle, zum Teil durch schönen Tannenwald, nach Grächen zurückführt.

Description PDF
Longeur: 6km
Durée: 2:15h
Monter: 847hm
Niveau:
moyen

Vallée de l’Urseren: Sources originelles

De grands fleuves et rivières prennent leur source dans la roche du Gothard: le Rhin, le Rhône, la Reuss et le Tessin − tous partent des profondeurs du Gothard. L’apparence hostile d’une nature brute est compensée par la douceur des prairies alpines fleuries.

Si vous voulez faire une randonnée passionnante et pleine d’émotion, nous vous recommandons la vallée de l’Urseren et les randonnées suivantes:

 

Urschner Höhenweg ab Realp

Die Matterhorn Gotthard Bahn verkehrt stündlich vom Goms und von Andermatt nach Realp. Dem Wegweiser folgend, marschieren Sie für drei Minuten auf der Hauptstrasse Richtung Andermatt. Kurz nach der Lawinenverbauung beginnt der steile Aufstieg zur Wasserfassung Lochberg und weiter zum Aussichtspunkt auf 2070 m. Hier startet der genussvolle Höhenweg zum idyllischen Blauseeli. In Rossmettlen verläuft der Pfad steil abwärts nach Mülibach im Talboden. Der Weg führt Sie zur Reussbrücke, links dem Ufer entlang, am Biotop der Armee vorbei, über die Reuss, unter der Hauptstrasse hindurch zum Bahnhof Andermatt.

Description PDF
Longeur: 13km
Durée: 5:30h
Monter: 1431hm
Niveau:
moyen

Tujetsch et la Haute Surselva − un royaume de la randonnée à travers des châteaux

La Surselva est considérée comme la région de Suisse la plus riche en châteaux: Les passionnés de chevaliers et de châteaux en auront pour leur argent en venant dans la Haute Surselva.

Les amateurs de randonnées exigeantes trouveront dans le Tujetsch alpin plusieurs 3000 avec une nature magnifique.

 

Oberalppass–Tschamut via Lai da Tuma

Die Matterhorn Gotthard Bahn bringt Sie stündlich auf den Oberalppass. Ab der Bahnstation verläuft ein bequemer Wanderweg in südlicher Richtung der Talflanke entlang. Dieser führt Sie ansteigend zum höchsten Punkt der Tour auf 2708 m und dann hinunter zur Quelle des Rheins, dem Lai da Tuma, auf 2345 m. Im Naturschutzgebiet um den Tomasee mit dem seltenen Scheuchzers Wollgras, das nach dem Verblühen die sumpfigen Ufer in einen weissen Teppich verwandelt, können Sie so richtig Ihre Seele baumeln lassen. Der Abstieg führt über Plidutscha und Plaun Pardatsch nach Tschamut, von wo Sie die Matterhorn Gotthard Bahn wieder heimwärts fährt.

Description PDF
Longeur: 11km
Durée: 4h
Monter: 1725hm
Niveau:
moyen