Matterhorn Gotthard Bahn

 

Home > Summer > Discover > Furkatunnel > Bedretto Felslabor

«Bedretto Underground Laboratory for Geosciences» im Bedretto-Stollen

Unter grossem Einsatz von Bergleuten, Technikern und Forschenden wurde in den vergangenen Monaten ein ungenutzter Belüftungsstollen der Matterhorn Gotthard Bahn in ein erstklassiges Felslabor verwandelt. 

Es befindet sich etwa in der Mitte des 5.2 Kilometer langen Bedretto-Stollens, der das Tessin mit dem Furkatunnel verbindet. Das «Bedretto Underground Laboratory for Geosciences» liegt nicht nur an einem geografischen Knotenpunkt, es verknüpft auch Forschende und Industriepartner aus allen Teilen der Schweiz. Das Felslabor bietet Raum für nationale und internationale Forschungsprojekte im Bereich Geothermie. Ziel ist es unter möglichst realen Bedingungen  nachzuvollziehen, welche Prozesse im Gesteinsinnern ablaufen. Mit einem Deckgebirge von mehr als einem Kilometer eignet sich der Bedretto-Stollen optimal, um das von der ETH Zürich, der Werner Siemens Stiftung sowie dem Bundesamt für Energie geförderte Felslabor zu betreiben.